Kooperation leben. Wissenschaft fördern. Menschen helfen.

Programm BUDDHA

Bei dem Forschungsprojekt „BUDDHA” handelt es sich um ein Programm zur Beratung und Unterstützung von Demenzkranken für professionelle Helfer und Angehörige, also um ein Empowerment Programm zur Förderung und Stärkung von professionellen und persönlichen Ressourcen – sowohl für Pflegebedürftige als auch für Pflegende.

Die Forschungen zur Kooperationsstudie zwischen dem Peter Schilffarth Institut für Neuropsychologie und Sozialwisssenschaften und der Abteilung für Neuropsychologie und Verhaltensneurologie der Universität Basel erstrecken sich dabei über mehrere Jahre. Alle Erhebungen werden sowohl eine deskriptiv-statistische sowie qualitative Auswertung erfahren.